Was tun gegen Food-Waste?

in Gschichtln/Kreaktiv von

Liebe Fans der Gschichtldruckerei! Bald ist es wieder soweit und die bereits 8. Print-Ausgabe der Gschichtldruckerei wird erscheinen. Das Schwerpunktthema ist dieses Ma(h)l „Nahrung„. Mit dabei ist auch ein Beitrag zum Thema „Food-Waste praxistauglich“. Als kleiner Vorgeschmack und Ergänzung zum Print-Beitrag gibt’s hier ein paar Links und Projekte mit Tipps zur Müllvermeidung.

Food-Waste / Lebensmittelverschwendung
Quelle: Flickr

Zum Einstieg ein allgemeiner Artikel von der „Mutmacherei„. Darin geht es hauptsächlich um Maßnahmen und Initiativen gegen Foodwaste.
http://mutmacherei.net/lebensmittelverschwendung/

Bei „Greenpeace“ findest du einen Beitrag über (politische) Lösungen.
https://lebensmittel.greenpeace.at/lebensmittelverschwendung-loesungen/

Interessante Projekte in Österreich

„United Against Waste“ ist eine Initiative, die sich zum Ziel gesetzt hat vermeidbare Lebensmittelabfälle in Küchenbetrieben zu reduzieren.
https://united-against-waste.at/

„Iss mich“ ist ein Bio Catering und Lieferservice in Wien. Iss Mich verwendet so gut wie möglich „gerettete“ Lebensmittel.
https://www.issmich.at/

„foodsharing“ ist eine Initiative mit einer großen Plattform. Die Community engagiert sich in der Rettung von ungewollten und überproduzierten Lebensmitteln. Um mehr über die Angebote und Aktivitäten zu erfahren, schau dir am Besten die Website selbst an.
https://foodsharing.at

„Unverschwendet“ holen überschüssiges Obst und Gemüse ab und verarbeiten es zu Marmeladen, Chutneys und vielen weiteren Köstlichkeiten, welche online oder an ausgewählten Standorten erworben werden können.
https://www.unverschwendet.at/ 

Sozial Projekte in Österreich

Es gibt einige Sozialinitiativen, die überschüssige Lebensmittel retten und an sozial Bedürftige weitergeben. Wenn man bei sogenannten Sozialmärkten einkaufen will, muss man im Normalfall nachweisen, dass eine gewisse Einkommensgrenze nicht überschritten wird. Tipp: Bei vielen Sozialmärkten sind auch Student*innen nach einem kurzem Nachweis einkaufsberechtigt. Ein paar dieser Initiativen sind hier aufgelistet:

Soma Sozialmärkte, Vinzimarkt WienSozialmarktDie TafelnSozialmarkt Samariter

Tipps und Tricks für jede und jeden

Unter dem Titel „Ist das noch gut? – Lebensmittel sicher gut geniessen“ haben die Wiener Tafeln in Zusammenarbeit mit der MA 38 – Lebensmitteluntersuchung Wien und der Pulswerk GmbH eine informative Broschüre mit Tipps und Tricks erstellt. Die Informationen darin sind sehr aufschlussreich und sinnvoll für jeden Haushalt!

Broschüre

„welovefamily“ listet ebenfalls kurz und übersichtlich ein paar nützliche Tipps, um weniger Lebensmittel wegzuwerfen.

http://www.welovefamily.at/lebensmittelverschwendung-weniger-lebensmittel-wegwerfen

Abschließend noch eine aktuelle Dokumentation über Lebensmittelverschwendung in Österreich.

Da die Liste auf keinen Fall vollständig ist, sind weitere Links und sinnvolle Informationen in den Kommentaren sehr erwünscht!

Viele weitere tolle Beiträge zum Thema Nahrung findest du ab Ende Mai in unserer kommenden Print-Ausgabe.

Kommentar verfassen