Impressum gemäß § 24 Mediengesetz

Medieninhaber und Herausgeber:

Verein „Sale für Alle – das offene Kinder- und Jugendzentrum“
Postadresse: Hagenmüllergasse 31, 1030 Wien
E-Mail: info@salefueralle.at
Webseite: www.salefueralle.at

Redaktion:

Postadresse: Hagenmüllergasse 31, 1030 Wien
E-Mail: redaktion@gschichtldruckerei.com

Entwicklung:

theMakers
Florian Kathan
www.themakers.work

Theme: fox

Offenlegung gemäß § 25 Mediengesetz

Medieninhaber:

Verein „Sale für Alle – das offene Kinder- und Jugendzentrum“
Hagenmüllergasse 31, 1030 Wien
Geschäftsleitung: Thomas Zobernig
Vorstandsvorsitzende: Magdalena Frank
Vorstand: Magdalena Frank, Sarah Jungwirth, Patrick Korber, Florian Ratheiser, Ellen Staudinger, Lisa Weinmeier, Raphael Kirchtag, Andreas Kühne

Grundlegende Richtung des Mediums:

Die Gschichtldruckerei versteht sich als eine Plattform für Gesellschaftskritik, Utopie und politischen Aktionismus. Die Zeitschrift intendiert, ihre Leser_innen zum Nachdenken anzuregen, aber ihnen auch praktische Tipps und konkrete Verbesserungsvorschläge zu geben, sie einerseits zu schockieren und ihnen andererseits Mut zu machen, sie auf den Boden der Tatsachen zurückzuholen, um ihnen gleich danach wieder das Fliegen zu lernen. Umhüllt wird das als politisches Gesamtkunstwerk gedachte Projekt von einem Mantel der Kreativität und künstlerischen Freiheit.

Neben der Online-Zeitung www.gschichtldruckerei.com besteht das Projekt aus der zweimal jährlich erscheinenden Print-Ausgabe „Gschichtldruckerei – Werkstatt für praktische Utopie“, einer Diskussionsreihe und verschiedenen politischen Aktionen, die allesamt darauf abzielen, Menschen aufzurütteln und nicht nur von einer gleicheren, gerechteren Gesellschaft zu träumen, sondern diese auch selbst vorzuleben und Beispiele dafür zu präsentieren.

Förderer:

Die Gschichtldruckerei wird seit August 2017 von Jugend Eine Welt und den Salesianern Don Boscos gefördert.